Dienstag, 25. März 2014

Bunny Girl

Mit Ostern hab ich es nicht so, aber bei diesem süßen Hasenmädchen konnte ich nicht widerstehen.

Das Häschen ist komplett gestrickt, die (englische) Anleitung ist gut verständlich, das Stricken hat echt Spaß gemacht. Und das, obwohl ich nicht gern Strickteile zusammennähe - man sieht auch deutlich, dass ich den Matratzenstich noch üben muss.

Das Kleidchen ist leider zu lang geworden, beim Einstricken der Punkte habe ich mir fast die Finger verknotet. Offenbar habe ich eine so merkwürdige Fadenführung/Strickhaltung, dass es mir wirklich schwerfiel, mit 2 Fäden zu stricken. So, wie ich sonst mit einem Faden stricke ging das überhaupt nicht, ich musste mit ganz anderer Fadenführung stricken, die nötige Fadenspannung konnte ich so nur ganz schlecht halten.
Daran muss ich unbedingt arbeiten, früher ging das doch auch....

Ob auch beim creadienstag und bei Meertje der Frühling ausgebrochen ist?

Liebe Grüße

Zelda

Kommentare:

  1. Hach wie süüüß ist das denn ... ganz entzückend ... ♥♥♥

    Hat das Kleidchen eigentlich hinten ein Loch? Also für das Püschelschwänzchen?

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön!
    Hihi neee, der kleine Puschel passt unter das Kleid, aber Hasi bekommt später noch eine Fuchs-Freundin, da ist der Schwanz größer und im Kleidchen muss dann ein Loch bleiben

    AntwortenLöschen
  3. Total putzig Dein Häschen!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Ach, das ist ja zum Verlieben! War bestimmt ´ne ordentliche Fummelei.
    Irgendeinen Osterschnulli muss ich auch noch machen, dafür bin ich ja zu haben :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  5. Echt süüüüß, gefälllt mir sehr gut!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...