Sonntag, 2. Februar 2014

Frühlingsjäckchen KAL

Auf dem MeMade-Blog klick lädt Meike zum Frühlingsjäckchen Knit Along ein.

Das Thema zum Start lautet "Inspirationsquellen, in Frage kommende Anleitungen und Garne"

Meike  legt mit Ihren Ideen schon mal sehr schön vor, besonders ihr Jäckchen aus dem KAL 2012 hat es mir angetan. Das muss ich auch noch mal irgendwann stricken....

Aber eigentlich wollte ich garnicht beim diesjährigen FJKAL mitmachen, weil ich überhaupt keine Zeit Sticknadeln frei habe ;-)

Eine sehr warme Jacke aus Alpaka und Mohair für meine jüngste Tochter ist zwar so gut wie fertig, wartet aber noch auf die letzten Maschen, und für die Hochzeit meiner ältereren Tochter im Spätsommer möchte ich ihr einen Wedding Shawl stricken.

Als nächstes Projekt für mich hatte ich eigentlich ein Jäckchen aus Drops Lima vorgesehen, die hier schon länger herumliegt. Nun ist aber "Rost" keine Frühlingsfarbe und die Lima auch eher zu warm für die hoffentlich bald wärmeren Tage. Das wird also auf den Herbst verschoben.

Natürlich habe ich noch mehr Garn in meinem Vorrat.


Karisma und Innsbruck sind eher auch zu warm, die Lisa ist zur Hälfte aus Baumwolle, da habe ich aber nur ein Knäuel.

Also habe ich nochmal ganz neu überlegt und mich für ein Jäckchen entschieden, das schon länger auf meiner Liste stand, der Stardust Cardigan aus der Knitty. Ich werde ihn ein wenig länger stricken, und die Schleife soll bei mir in Taillenhöhe sitzen.

Quelle: knitty.com


Mit dem Garn bin ich mir noch nicht so ganz sicher. Mein Favorit wäre die Cotton light 

Quelle: garnstudio.com
oder die Fabel

Quelle: garnstudio.com

beide von Drops und gerade bestellt.

Liebe Grüße

Zelda

Kommentare:

  1. Der Stardust-Cardigan sieht klasse aus!!! Bin gespannt, wie er mit Deinen Anpassungen aussehen wird ... und welche Wolle Du auswählst ... :o))

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön , mal wieder " gemeinsam " zu stricken ! Dein Modell Stardust gefällt mir supergut . Ich darf ehrlich sein , ja ? Ich glaube , dass das Verlegen der Schleife in die Taille dem Jäckchen seinen Reiz nimmt , und dass eventuell der Ausschnitt dann nicht mehr so sitzt wie er soll . Bin gespannt , wie Du Dich entscheidest .
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dodo, du könntest natürlich Recht haben, aber ich habe bei ravelry eine sehr schöne Version gesehen ( http://www.ravelry.com/projects/Jules10036/stardust).
      Mal sehen ob ich das so hinbekomme.

      LG, Zelda

      Löschen
    2. Das musste ich mir jetzt natürlich auch anschauen (und mich dafür erstmal bei Ravelry anmelden, aber das brauche ich bestimmt noch öfter) ... die Variante sieht auch gut aus! Der Ausschnitt ist natürlich schon tiefer, aber es ist ja eine Jacke und kein Pullover ... ;o))
      Zu der Variante passt die Cotton-light-Farbe natürlich supergut, sieht ja fast wie bei dem Modell aus.
      Aber die kurze Variante kann ich mir auch echt toll vorstellen, zB in dem Fabel-Himbeer(?)rot (oder ist das wieder eine Farbe, die die Kamera aufregender findet als das Original?) ... :o)))

      GLG
      Helga

      Löschen
    3. Das ist das einzig blöde bei Bestellungen im Internet, die Farben bleiben bis zur Lieferung ein Risiko. Die Fabel-Farbe heisst "Cerise" und ich hoffe sehr, dass es ein Kirsch- oder noch besser Himbeerrot ist. Ich habe aber ein kleines bisschen Angst, dass es doch Knallpink sein könnte, das würde ich als Kleidungsstück nicht tragen....

      Aber eigentlich ist dir Cotton light auch meine erste Wahl (wenn den die Farbe auf dem Bildschirm von der Realität nicht allzu weit entfernt ist)

      LG, Zelda

      Löschen
    4. Cerise klingt doch schon gut ... und natürlich nach Kirschen ... aber unter der Bezeichnung "Cerise" bekommt man schon oft ein schönes Himbeerrot ... vielleicht gibt es ja himbeeerrote Kirschen?
      Auf jeden Fall drücke ich die Daumen, dass es kein Pink wird!!!

      GLG
      Helga

      Löschen
    5. Ich glaube, bei h+m gab´s eine Zeitlang viel Cerise und das ganz schön grässlich aus, schlimmer als Pink. Aber ich will den Teufel nicht an die Wand malen...

      Löschen
  3. Du sprichst mir aus dem Herzen -genug Strickprojekte und trotzdem muss unbedingt noch ein Frühlingsjäckchen her :). Der Cardigan mit den Schleifen ist schön und romantisch, deine Änderungsvorschläge gefallen mir. Ich würde aber in beige und nicht in rosa/pink stricken, das wär mir dann doch zu viel rosa und Schleifen. Liebe Grüsse Lottie (DANKE!!!)

    AntwortenLöschen
  4. Das Jäckchen gefällt mir sehr gut. Das Muster ist sehr schön und die breite Schleife sehr chic. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Stricken! LG Carolin

    AntwortenLöschen
  5. Ich würde ehrlich gesagt die Schleife lassen wo sie ist. Wenn Du sie in die Taille legst und damit ja die Körperform dort ranholst, dann wird sich die Passform selbst im Weg stehen - man sieht es auch bei dem Modell, dass sich komische Falten über dem Bündchen ziehen, anstatt dass es so locker fällt wie in der Ursprungsversion. Ich weiß nicht, ob Du Dir damit einen Gefallen tust..

    Die Farben mag ich aber beide :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm, ...die Falten...ich hoffe einfach mal dass die gute Frau nur die Schleife zu fest zieht. Ansonsten hast du natürlich Recht, das sieht doof aus.

      Mit einem so kurzen Jäckchen wie im Original kann ich allerdings so garnichts anfangen. Und stehen würde mir das auch nicht, ich brauche die schmalste Stelle in der Taille.

      Eventuell werde ich das ganze als RVO stricken, dann kann ich zwischendurch anprobieren und vielleicht schon mal abschätzen, ob das aussehen wird.

      Löschen
    2. Ich verstehe das total - alles was nicht in der Taille sitzt ist bei mir eine Katastrophe, aber vielleicht solltest Du dann eine Alternative wählen ..oder ggfs. müsstest Du mit Abnahmen arbeiten? Aber ich fürchte im Moment versuchst Du aus einer Birne einen Apfel zu machen.

      Ich bin aber sehr gespannt und vielleicht irre ich mich ja auch total. Bin ja auch kein Experte :)

      Löschen
  6. Für mich würde mir die höhere Taille besser gefallen, aber für Dich sieht die tiefere, also normale Taille, bestimmt gut aus.
    Das Jäckchen könnte auch ein festliches werden zu der Hochzeit. Du könntest es auf Deinem Gastkleid abstimmen.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo war ich denn da mit meinen Gedanken, ts ts...
      auf Dein soll es heißen
      :-)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...