Dienstag, 25. Februar 2014

Pandamädchen

Jaha, auch in Norddeutschland wird Fasching gefeiert.

Obwohl ich persönlich absolut nichts mit Karneval & Co anfangen kann, habe ich für meine Tochter ein Kostüm genäht.
Bei der süßen Pandamaske hat sie aber geholfen (ähhh, die Kleine ist 22 *hüstel* )


Das war übrigens die erste Bewährungsprobe für mein neues Maschinchen:


Heute mal ab damit zum Creadienstag und zu Meertje

Liebe Grüße

Zelda

Montag, 24. Februar 2014

Mein 12tel Blick im Februar

Viel hat sich in den letzten 4 Wochen ja nicht getan, nur das Wetter war beim Februar-Foto etwas besser.


Aber in der Luft liegt er schon, der Frühling. Ich hoffe, dass man ihn im nächsten Monat auch schon sehen kann.

Die anderen Februar-Blicke könnt ihr bei Tabea sehen.

Liebe Grüße

Zelda

Sonntag, 16. Februar 2014

Frühlingsjäckchen Teil 2

Heute geht es um die Wahl des Strickmusters und des Materials, Maschenprobe und Passformüberlegungen.

Mein Strickmuster ist nach wie vor der Stardust Cardigan

Quelle: knitty.com

Allerdings möchte ich das Jäckchen etwas länger, und die Schleife eher auf Taillenhöhe haben. Deshalb werde ich versuchen, das ganze als Raglan von oben zu stricken, da kann man beim Stricken gut zwischendurch anprobieren. Mal sehen, ob ich das so hinbekomme wie ich mir das vorstelle...

Das wäre also klar, Schwierigkeiten hatte ich aber doch bei der Materialwahl.

Bestellungen im Internet sind ja meist nicht ganz so einfach, da die Farben doch recht unterschiedlich angezeigt werden. Eigentlich wollte ich gern einen Sandton in Baumwolle, und habe nur zur Sicherheit noch ein weiteres Garn (Drops Fabel in cerise) bestellt.
Mit dieser Bezeichnung sind auch nicht so schöne Farben zu finden, daher war das ein echtes Glücksspiel.


Tja, die Farbe ist wirklich toll, ein sehr schöner Himbeerton, wie ich ihn mir gewünscht habe.
Aber leider ist die Wolle ein wenig kratzig, und damit für mich nicht geeignet - zumindest für ein Frühlingsjäckchen nicht, das man ja doch mal über ärmellosen Tops trägt.
 
Das Baumwollgarn gefiel mir für ein Jäckchen auch nicht so - das wird später eine lange Weste für den Sommer.

Die Wahl fiel letztlich auf die kuschelweiche Cotton Merino von Drops in burgunder


Die strickt sich gut und ist wirklich sehr angenehm auf der Haut. Die Maschenprobe passt, also los gehts!

Auf dem Me Made Mittwoch Blog findet heute der zweite Teil des FJKAL statt.

Schönen Sonntag

Zelda

Mittwoch, 5. Februar 2014

MMM mit warmer Strickjacke

Hier ist es immernoch lausig kalt, deshalb trage ich heute meine Lieblings-Strickjacke.


Bei dieser Gelegenheit ist mir aufgefallen, dass ich die Jacke hier noch garnicht gezeigt habe, obwohl sie schon im Juli 2012 fertig geworden ist.

Verstrickt habe ich fast 700 g Drops Karisma in blaugrün meliert nach dieser Anleitung via ravelry.

Ich trage die Jacke an kalten Tagen sehr gern, denn sie ist ordentlich warm und ich liebe diese Farbe.

Hier noch ein paar Bilder auf denen mehr zu erkennen ist:





Mehr Selbstgemachte Kleidung wie immer Mittwochs beim MeMadeMittwoch

Liebe Grüße

Zelda

Sonntag, 2. Februar 2014

Frühlingsjäckchen KAL

Auf dem MeMade-Blog klick lädt Meike zum Frühlingsjäckchen Knit Along ein.

Das Thema zum Start lautet "Inspirationsquellen, in Frage kommende Anleitungen und Garne"

Meike  legt mit Ihren Ideen schon mal sehr schön vor, besonders ihr Jäckchen aus dem KAL 2012 hat es mir angetan. Das muss ich auch noch mal irgendwann stricken....

Aber eigentlich wollte ich garnicht beim diesjährigen FJKAL mitmachen, weil ich überhaupt keine Zeit Sticknadeln frei habe ;-)

Eine sehr warme Jacke aus Alpaka und Mohair für meine jüngste Tochter ist zwar so gut wie fertig, wartet aber noch auf die letzten Maschen, und für die Hochzeit meiner ältereren Tochter im Spätsommer möchte ich ihr einen Wedding Shawl stricken.

Als nächstes Projekt für mich hatte ich eigentlich ein Jäckchen aus Drops Lima vorgesehen, die hier schon länger herumliegt. Nun ist aber "Rost" keine Frühlingsfarbe und die Lima auch eher zu warm für die hoffentlich bald wärmeren Tage. Das wird also auf den Herbst verschoben.

Natürlich habe ich noch mehr Garn in meinem Vorrat.


Karisma und Innsbruck sind eher auch zu warm, die Lisa ist zur Hälfte aus Baumwolle, da habe ich aber nur ein Knäuel.

Also habe ich nochmal ganz neu überlegt und mich für ein Jäckchen entschieden, das schon länger auf meiner Liste stand, der Stardust Cardigan aus der Knitty. Ich werde ihn ein wenig länger stricken, und die Schleife soll bei mir in Taillenhöhe sitzen.

Quelle: knitty.com


Mit dem Garn bin ich mir noch nicht so ganz sicher. Mein Favorit wäre die Cotton light 

Quelle: garnstudio.com
oder die Fabel

Quelle: garnstudio.com

beide von Drops und gerade bestellt.

Liebe Grüße

Zelda

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...