Mittwoch, 22. Januar 2014

Mein 12tel Blick im Januar

Schon im letzten Jahr fand ich die Idee von Tabea Heinicker sehr reizvoll, zwölfmal im Jahr ein bestimmtes Motiv vom selben Standpunkt aus zu fotografieren. In diesem Jahr werde ich mitmachen.

Meinen 12tel Blick werfe ich ganz faul aus meinem Schlafzimmerfenster in Richtung Dove Elbe. So ist die Chance, dass ich 12 Monate durchhalte, am größten.


Die Januar-Blicke finden sich hier auf der Seite von Tabea.

Liebe Grüße

Zelda

Kommentare:

  1. Da war ich vor einem Jahr auch ganz begeistert, hab aber nicht das richtige Motiv gefunden.
    Ich bin gespannt!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Motivsuche fand ich auch so schwer, vor allem wo ich mich ja kenne. Wenn ich erst noch ne Strecke gehen oder fahren muss, halte ich sicher nicht durch. Und ein bisschen "passieren" sollte auf dem Bild ja auch...

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...