Sonntag, 15. Dezember 2013

Weihnachtskleid 2013 - Teil V

WKSA Teil 5:
Nur noch der Saum! / Ich könnte hier nochmal nachbessern / Ich bin fertig, zeige aber noch nichts / Ich bin ein Streber und nähe jetzt noch ein Tüdeldü für meine drei Weihnachtskleider

Naja fast, die Ärmel sind noch geheftet, die Taillennähte muss ich auch noch endgültig nähen. Außerdem fehlen noch die Säume an Ärmeln, Rock und Futter.

Laut Anleitung sollte man das Oberteil mit dem Futter an der Taille verbinden und dabei den Rock zwischenfassen. Nun habe ich aber ein (nicht vorgesehenes) Rockfutter genäht, sollte ich jetzt trotzdem Ober- und Futterstoff in der Taille zusammennähen, macht man das so? Geht das überhaupt so, dass man es von aussen nicht sieht? 
Was meint ihr?

So sieht mein Zwischenstand am Bügel aus:


So, jetzt aber zurück an die Nähmaschine, nachher werde ich mal auf dem Blog vom Me Made Mittwoch die Fortschritte der anderen bewundern.

Liebe Grüße und noch einen schönen 3. Advent

Zelda 

Kommentare:

  1. Fachmännischen Rat kann ich nicht geben, aber ICH würde wohl das Futter extra lassen.
    Ansonsten freut´s mich, wenn du die Anpassungen, die noch nötig waren, hingekriegt hast, das hörte sich nämlich für mich ziemlich ziemlich kompliziert an.
    Frohes Schaffen!
    Judy

    AntwortenLöschen
  2. Wen du ein Rockfutter genäht hast würde ich das oberteil nicht an der Taille verbinden.
    HG,Ingeborg

    AntwortenLöschen
  3. Schön schaut´s aus! Ich würde auch sagen, dass du mit einem zusätzlichen Rockfutter das nicht noch in der Taille zusammennähen musst. Aber ein wirklich fachkundiger Ratschlag ist das jetzt nicht. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. schön sieht das aus!!! fachkundig bin ich auch nicht, sorry!! ich freu mich aber auf nächste woche! lg manuela

    AntwortenLöschen
  5. Mein Kleid ist auch komplett gefüttert. Da werden Oberteil (an der Schulternaht) und Rockteil einzeln gefüttert und dann wird das Futter in der Taille hübsch miteinander vernäht, damit das Innenleben auch schick aussieht. Vielleicht hilft Dir das ja..

    Dein Kleid wird super!

    AntwortenLöschen
  6. ich bin auch so gar kein Experte, aber wenn du sozusagen ein Kleid aus Oberstoff und ein Futterkleid hast, würde ich die an der Schulter miteinander vernähen und in der Taille jeweils einzeln lassen, so wie das beswingte Fräulein es gesagt hat.

    sieht auf jeden Fall schon sehr schön aus!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  7. Danke für Deinen netten Kommentar zu meinem heutigen Januar-MMM-Outfit! Also, ich wär ja schon sehr, sehr auf Dein tolles Weihnachtskleid gespannt - so auf dem Bügel sieht es schon mal sehr schön aus...
    Und mit dem Burda Blusen/Kleiderschnitt können wir dann gemeinsam in Serie gehen - mir schwebt auch noch die eine oder andere Version vor :-) Lustigerweise hätte ich auch gerne längere und ganz lange Ärmel, mal sehen, was sich da ändern lässt...

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, zu Deiner obigen Frage bezüglich Oberstoff und Futterstoff: Ich dachte immer, man näht sozusagen zwei Kleider, eines aus Oberstoff und eines aus Futterstoff, die man dann an eventuellen Reißverschlüssen verbindet. Ansonsten weiß ich nicht, ob es nicht zieht (gerade bei elastischen Stoffen), wenn man beide Lagen in der Taille verbindet. Wie hast Du es denn gelöst?

      LG,
      Stefanie

      Löschen
    2. Hach ja, mein Weihnachtskleid.... ist fertiggeworden, und ich habe es auch sehr gern getragen, aber irgendwie sind keine brauchbaren Fotos entstanden. Dann habe ich seitdem auch ständig gekränkelt, so dass mich eine kleine Blog-Depression erwischt hat.
      Zu guter letzt steht morgen auch noch mein nächster runder Geburtstag an, der Gedanke zieht mich auch ein bisschen runter ;-)

      Ach, das mit dem Futter hatte ich dann auch so wie von dir beschrieben gemacht, ohne Fixierung an der Taille.

      LG, Zelda

      Löschen
    3. Ach, runder Geburtstag... Die Zahl spielt doch keine Rolle! Aber Geburtstage mag ich grundsätzlich nicht besonders, ist nur mit Stress verbunden. In den letzten Jahren haben wir immer zu meinem Geb. einen schönen Ausflug gemacht und sind Essen Gegangen, so dass ich nicht in der Küche stehen und auch die Anrufe nicht ertragen musste - da bin ich egoistisch. Freunde und Verwandte lad ich mir dann nach und nach ein und auf keinen Fall alle zusammen.
      LG Judy
      PS: Auf Dein Kleid wär ich aber auch neugierig!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...