Donnerstag, 23. Februar 2012

Tunesisch Häkeln

Heute habe ich bei Inken ein tunesisch gehäkeltes Armband entdeckt.
Tunesisch Häkeln? War das nicht schon mal in den 70ern modern? Irgendwie fand ich das schon immer interessant, habe mich aber aus irgendwelchen Gründen nie näher damit beschäftigt. Ich dachte auch bisher, dass das eine ziemlich komplizierte Angelegenheit ist.
Aber die liebe Inken hat in ihrem Post gleich ein Anleitungsvideo von Drops verlinkt, und mir den Tipp gegeben, dass bis 10 Maschen keine spezielle Häkelnadel nötig ist.
Also habe ich es gewagt:

Das macht total Spaß und sieht toll aus!

Nur die linke Kante gefiel mir irgendwie nicht, daher habe ich die erste Masche in den Rückreihen ab der Hälfte nicht wie im Video gezeigt einzeln gehäkelt, sondern gleich zwei zusammen. Das sieht jetzt besser aus, finde ich:
Jetzt werde ich das ganze nochmal auftüdeln, und dann nochmal von vorn...

Heute habe ich zwar frei und deshalb ein wenig Zeit, aber eigentlich hatte ich noch was anderes auf dem Zettel. Dass ich mich aber auch immer wieder so ablenken lasse. Unstet nennt man das wohl. Naja, so lange das nur beim Handarbeiten so ist....

Liebe Grüße

1 Kommentar:

  1. Das sieht ja richtig schön aus :). Ich glaub das werde ich auch mal probieren .

    LG heidi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...