Montag, 13. Februar 2012

Keine Chance für Halsschmerzen

Für meine große Tochter wollte ich passend zu diesen Stulpen einen Cowl stricken. Sie hatte die Idee, das ganze vorne in einem Zipfel auslaufen zu lassen, damit dieser Bereich auch schön warm bleibt.
So ist dieses Hals-Dingsbums entstanden:
 Mit doppeltem Faden gestrickt hat der Kragen einen schönen Stand, und kann auch wie ein Rollkragen umgeklappt werden.
Auf dem Weg in den Harz-Kurzurlaub wurde mir das Dings entrissen, so dass ich leider nur schnell dieses eine Tragebild machen konnte. Aber schön warm hat es sie gehalten, vielleicht bekomme ich ja noch Bilder aus dem Schnee.

Auf dem oberen Bild hat die Trulla meinen braunen Mr Greenjeans an, der kurz vor der Fertigstellung steht. Dazu morgen mehr.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich auch meine neuen Leserinnen ganz herzlich begrüßen, ich freue mich total!!

Einen schönen Start in die Woche wünscht

Kommentare:

  1. Das Teil :) sieht toll aus, schönes Zopfmuster und ich finde es pfiffig mit der verlängerten Spitze. Wenn das nicht warm hält weiß ich auch nicht :)
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. cooles Teil, ääähm, nee bestimmt toll warm. Sieht total klasse und witzig aus!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Ooh, schöne Dinge gibts bei Dir zu sehen, da komm ich gern mal wieder. Vielleicht schaust Du auch bei mir mal rein, wir haben so einiges gemeinsam.
    Liebe Rosaliegrüße∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...