Freitag, 9. September 2011

Der Herbst naht

daher habe ich mein Sommerjäckchen "Lavendula" vorläufig auf Eis gelegt. Ich habe eh gegen Endes des Winters verstärkt Lust auf frühlingshafte Strickereien - wenn ich kaum erwarten kann, dass es wieder wärmer wird.

Und weil mir ja immer soo kalt ist, wird erstmal wieder was Warmes gestrickt:


Eine Jacke aus Katia Azteca - habe ich eigentlich schonmal erwähnt dass ich Strickjacken liebe?

Die Wolle hat einen sehr schönen Farbverlauf: Verschiedene Grüntöne, Braun, Türkis, ein Hauch warmes Orange.
Ein Muster würde von den Farben sicherlich erschlagen bzw. die Farben vom Muster verschluckt werden ... oder umgekehrt (bin grad verwirrt), darum werde ich einfach glatt rechts stricken, Blenden und Bündchen im Perlmuster.
Mit dem Kragen bin ich mir noch unsicher, das entscheide ich später.

Außerdem möchte ich noch  Bilder von den Windlichtern "in Betrieb" zeigen. Ich bin ganz begeistert, wie schön sie sind. Meine große Tochter und eine Freundin haben mich direkt gebeten in Serienproduktion zu gehen.


Das Tochterkind bekommt eine Serie in verschiedenen Lilatönen. Passend fürs neue Häuschen, das gerade renoviert wird. Vor Auslieferung werde ich natürlich Fotos machen.

Kommentare:

  1. Die Windlichter sind echt klasse. Mal was ganz neues!
    Ich bewundere Dich ja bei der Strickjacke. ... wie der Kragen wird überlege ich später! Ahhh, ich bin froh, wenn ich überhaupt einen Kragen hinbekommen würde!
    Tolle Farben!
    Lieben Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. oh was für ein wunderschöner blog. Ich liebe Handarbeiten und Deine Teelichter gefallen mir besonders gut!!!!
    GGGLG Tanja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...