Dienstag, 20. Dezember 2011

Noch eine Mütze

diesmal für mich.
Gestrickt aus Lana Grossa Bingo.
Mir gefällt sie sehr gut, aber das Stricken mit zwei Fäden finde ich ganz schön anstrengend! Das Verweben habe ich nicht hinbekommen, bin nur froh, dass ich mir die Finger nicht gebrochen hab *grins*.

Liebe Grüsse

Montag, 12. Dezember 2011

Einen Satz warme Ohren . . .

. . . bekommt das Töchterchen wenn es nach Hause kommt *grins*
 Die Mütze passend zum Loop-Schal ist heute vormittag enstanden. Da das Kind noch schuftet, und ich einen very bad hair day habe (bin krank!), musste der Hohlkopf als Model herhalten.

Am Wochenende ist noch dieser Papierstern entstanden:

Die Anleitung ist ganz einfach und hier zu finden.

Zu mehr Aktivitäten reicht meine Energie momentan leider nicht, da irgendein Virus mich erwischt haben muss. Habe nichts so richtig schlimm, aber von allem ein bisschen.

Bleibt gesund!

Sonntag, 27. November 2011

Advent

Leider kann ich noch keinen Adventskranz aufstellen. Am Dienstag ist bei uns der Maler am Werk: Wohnzimmer, Flur im EG, Treppe und Flur im OG erhalten einen neuen Anstrich, daher muss ich alles wegräumen. Die Möbel werden in die Raummitte gerückt und mit Planen abgedeckt. Da ich am Montag arbeiten muss, wird heute schon die ganze Deko und Kleinkram weggepackt. Da kommt beim besten Willen keine Adventsstimmung auf.
Naja, zum Glück ist bis zum nächsten Wochenende alles fertig und dann umso schöner (es verschwinden terrakottafarben gewischte Wände *hüstel*).

Passend zum trüben Novemberwetter stricke ich meine graue Strickjacke
Der Sturm hat hier auch die letzten Blätter von den Bäumen gefegt. Schade, so sind die letzten Farbtupfer auch noch verachwunden.

Liebe Grüße und ein herzliches Willkommen an meine neuen Leser (Ich freu mich wirklich ganz doll)

Freitag, 18. November 2011

Der rosa Loopschal ist fertig

Dem Töchterchen gefällt er, und sie hat sich sogar als Model zur Verfügung gestellt.


Schönes Wochenende

Samstag, 29. Oktober 2011

Halswärmer

Momentan bin ich nach der Arbeit so kaputt, dass ich nach dem Essen nur noch auf die Couch möchte. Für komplizierte Strickmuster habe ich da keine Lust mehr. Daher gibt es auch nur zwei schnell geknipste Bilder der Schals für meine beiden Töchter.

Der Beaded Moebius (jetzt auch in deutsch!) aus der Unisono von Zitron in einem dunklen Beerenton, den sich meine "Große" gewünscht hatte, ist schon fertig:

Meine "Kleine" hat irgendwo einen Loopschal gesehen, den ich nun nachstricke. Er hat ein einfaches Muster und soll nachher noch mit Bommeln verziert werden. Das Garn ist "Fashion Garzato Super Chunky" von Rödel in einem pudrigen Rosa.:

Die Strickjacke aus der grauen ONline-Wolle habe ich nocht garnicht angefangen. Ich bin mir auch nicht mehr ganz sicher, ob es tatsächlich  diese Jacke werden soll, oder vielleicht doch eine andere? Für evt. Vorschläge von Euch wäre ich froh.

Schönes Wochenende!

Sonntag, 9. Oktober 2011

Brrrr . . . ist das schon kalt

Aber dem nahenden Winter kann ich gelassen entgegensehen, denn mein Azteca Cardi ist fertig!


Die Fotos sind ganz schnell während der wenigen Sonnenstrahlen gestern entstanden, zwischen zwei ordentlichen Regengüssen.
Jetzt ist es hier leider auch schon wieder grau in grau.

Apropos grau, das Material für mein nächstes Projekt ist auch schon da:


Die Cora von ONline in einem heiteren mittelgrau. Daraus soll natürlich eine Strickjacke entstehen, was denn sonst. Obwohl, momentan spiele ich mit dem Gedanken einen Pullover zu stricken... mal sehen.

Erstmal jedoch eine weitere Jacke, die Spring Fair aus der Simply Knitting.

Liebe Grüße und ein herzliches Willkommen an meine neuen Leserinnen


Montag, 26. September 2011

Apple Cozy

Ich liebe meinen kleinen Zierapfel "Evereste" , den ich im letzten Jahr gepflanzt habe. Im Frühling ist er mit Blüten überzogen, und jetzt im Herbst hat er diese entzückenden Äpfelchen:


Am liebsten hätte ich ja die kleinen umhäkelt, aber so viel Geduld habe ich dann doch nicht.
Daher hier ein Apple Cozy für die Standard-Äpfel:


Ein Grapefruit Cozy für meine Kleine:




Außerdem habe ich Wochenende noch versucht Ballerinas zu Strickfilzen. Leider läßt die Paßform zu wünschen übrig - ich friemel also noch daran herum. Später werde ich natürlich hoffentlich Ergebnisse zeigen.

Liebe Grüße

Zelda

Mittwoch, 21. September 2011

Ich leide unter Zeitmangel!

Beruflich bin ich derzeit ganz schön eingespannt, da bleibt mir für die Handarbeit nicht so viel Zeit wie ich gern hätte.

Aber ein Baby-Set musste sein, weil unsere Familie in diesen Tagen Zuwachs erwartet. Der Bruder meines Liebsten wird zum ersten Mal Vater.


Ich bin mir nicht sicher, ob die Größe hinkommt, bei mir ist es einfach zu lange her. Aber der kleine Mann soll schon im Bauch recht groß sein, also hoffe ich mal dass die Sachen passen.

Eine Mütze habe ich gleich zweimal probiert, einmal gehäkelt, die mir aber viel zu klein erschien (im Bild oben links) und dann doch gestrickt, obwohl ich nicht soo gerne mit einem Nadelspiel hantiere.




Die Schühchen hat meine große Tochter aus ganz weichem Leder genäht:







Meine Azteca-Jacke ist deshalb nur mäßig gewachsen:


Die Farben werden durch meinen Bildschirm nicht annähernd so schön wiedergegeben, wie in Natura.

Achja und der aktuelle Stand meiner African Flower Hexagons für die Kuscheldecke: Leider erst 112 Stück, für die hab ich momentan einfach keine Zeit.

Liebe Grüße

Zelda

Freitag, 9. September 2011

Der Herbst naht

daher habe ich mein Sommerjäckchen "Lavendula" vorläufig auf Eis gelegt. Ich habe eh gegen Endes des Winters verstärkt Lust auf frühlingshafte Strickereien - wenn ich kaum erwarten kann, dass es wieder wärmer wird.

Und weil mir ja immer soo kalt ist, wird erstmal wieder was Warmes gestrickt:


Eine Jacke aus Katia Azteca - habe ich eigentlich schonmal erwähnt dass ich Strickjacken liebe?

Die Wolle hat einen sehr schönen Farbverlauf: Verschiedene Grüntöne, Braun, Türkis, ein Hauch warmes Orange.
Ein Muster würde von den Farben sicherlich erschlagen bzw. die Farben vom Muster verschluckt werden ... oder umgekehrt (bin grad verwirrt), darum werde ich einfach glatt rechts stricken, Blenden und Bündchen im Perlmuster.
Mit dem Kragen bin ich mir noch unsicher, das entscheide ich später.

Außerdem möchte ich noch  Bilder von den Windlichtern "in Betrieb" zeigen. Ich bin ganz begeistert, wie schön sie sind. Meine große Tochter und eine Freundin haben mich direkt gebeten in Serienproduktion zu gehen.


Das Tochterkind bekommt eine Serie in verschiedenen Lilatönen. Passend fürs neue Häuschen, das gerade renoviert wird. Vor Auslieferung werde ich natürlich Fotos machen.

Samstag, 20. August 2011

Zwischendurch . . .


...habe ich diese Windlichter gehäkelt.

Dann bin ich noch dabei, mir Puls- und Unterarmwärmer *lach* zu stricken.

Bei uns im Büro ist es soo kalt! Wenn ich nur ein dünnes Shirt anhabe kühlen meine Arme auf der Schreibtischfläche regelrecht aus (mir ist klar, das ist extrem). Ich hatte keine Lust auf ein Nadelspiel oder die Handhabung mit 2 Rundstricknadeln, so dass ich halt zusammennähen muss.
Einer ist schon fertig:


Dieses Wochenende werde ich aber nicht so viel schaffen, da ich mich am Nachmittag mit einer Freundin auf dem örtlichen Stadtfest treffe.



Schönes Wochenende
Zelda








Samstag, 13. August 2011

100 African Flowers sind fertig!



Damit wäre ein Drittel der für die Decke benötigten Sechsecke vorhanden.
Inzwischen habe ich ein Teil in 20 Minuten fertig (inkl. Fäden vernähen) , allerdings finde ich die Häkelei momentan fast ein wenig ermüdend.

Vielleicht sollte ich zwischendurch mal wieder was stricken. Meine Lavendula wartet zum Beispiel aufs Weiterstricken.Oder noch einen Beaded Moebius


Diesen Schal habe ich schon zweimal gestrickt. Das Orange auf dem Foto ist zwar wirklich sehr schön, aber leider nicht für mich. Meine große Tochter ist fast ein mediterraner Typ, ihr steht er viel besser. Jetzt möchte sie noch einen in einem dunklen Lila. Und ich möchte noch einen in Rosenholz, wie ich ihn für meine kleine Tochter schon gestrickt habe. Die Wolle in den beiden Farben habe ich schon liegen ( Unisono von Zitron, ein Traum!).

Bei Ravelry bin ich gerade von einer Userin um Hilfe bei der Anleitung gebeten worden. Da es schon etwas her ist, dass ich den Moebius gestrickt habe (und ich zur Vergesslichkeit neige), konnte ich ihr nicht so wirklich helfen. Beim nächsten Mal will ich mal darauf achten, und kann dann evtl. doch noch helfen. Falls es dann nicht schon zu spät ist...

Freitag, 12. August 2011

Ich liieebe Strickjacken!

Cardigans (wie es neudeutsch so schön heisst) sind ja sooo praktisch: warm und kuschelig, offen oder geschlossen zu tragen, oder auch leicht auszuziehen, ohne die Frisur zu ruinieren.
Deshalb stricke ich Jacken auch am allerliebsten.

Kürzlich ist wieder eine fertig geworden


Leider bin ich nicht 100 % zufrieden. Die Ärmel sind etwas zu lang, da sich die Jacke nach dem Waschen etwas in die Länge zieht. Das könnte ich zur Not noch ändern, habe aber keine Lust die Ärmel wieder aufzuribbeln - auch wenn es nur ein kleines Stück ist. Wenn ich ein langärmeliges Shirt darunter trage fällt es nicht auf und stört mich nicht weiter.

Auf jeden Fall muss ich weitere Knöpfe anbringen:


Es klafft doch sehr auseinander. 2 Knöpfe habe ich noch, die "Knopflöcher" habe ich zum Glück nicht eingearbeitet, sondern den Rand der ganzen Jacke mit je einer Reihe feste und Krebsmaschen umhäkelt. Die Knopflöcher bestehen aus 3 Luftmaschen in der Krebsmaschen-Reihe, so dass ich nur diese erneuern muss.

Ich kann mich nur nicht dazu aufraffen obwohl ich die Jacke gerne tragen möchte.

Also: Auf die to do Liste für das Wochenende!!!

Wow,

ich habe eine Leserin!

Hallo und herzlich willkommen!

Freut mich sehr, dass mein "Getüdel" auf Interesse stösst.

Liebe Grüße

Zelda

Dienstag, 2. August 2011

Häkelfieber

Was ist nur in mich gefahren?
Nachdem ich vor dem Wochenende gerade mal 22 Hexagons fertig hatte, bin ich geradezu überrascht, soeben 67 Stück zu zählen!!!


Da war ich trotz Einladung zu einem 50. Geburtstag doch recht fleissig.

Leider habe ich beim Auslegen bemerkt, dass ich die ersten Teilchen scheinbar mit einer 4er Nadel gehäkelt habe, und die zweite Rutsche mit der 3,5 mm!

Die kleineren sehen irgendwie besser aus, aber die großen sind "geschmeidiger", was bei einer Kuscheldecke nicht zu verachten wäre.
Jetzt bin ich hin und hergerissen, mit welcher Nadel ich weitermache...

Nachschub ist auch eingetroffen:


Alles von Wolle Rödel, Allround in Türkis und Micro Klassik in Fuchsia, Petrol und einem hellen Gelb.

Da heute mein letzter Urlaubstag ist, werde ich das schöne Wetter ausnutzen und mich zum Häkeln auf meine Terasse begeben.

Donnerstag, 28. Juli 2011

Neue African Flower Hexagons

Nach längerer Pause sind wieder ein paar Hexagons entstanden.



Irgendwie hatte ich zwischendurch keine Lust zu häkeln. Wenn ich jetzt aber an den nahenden Herbst denke (das Wetter fühlt sich beinahe schon so an), hätte ich doch gern meine Decke bis dahin fertig.
Obwohl ich das nur schaffen könnte, wenn ich die nächsten Wochen nichts anderes handarbeite. Ein Hexagon dauert 30 Minuten, benötigt werden für eine einigermaßen annehmbare Größe mindestens 270! Huch, bisher habe ich erst 22 Stück ....


...und die grünen finde ich garnicht mehr soo schön.

Zum Glück habe ich nur jeweils den Anfangs- und Endfaden zu vernähen (das mache ich sofort nach jedem Hex), da ich die Fäden bei den Farbwechseln mit einhäkele.

Trotzdem liegen noch ungefähr 496 Stunden reine Häkelzeit vor mir! OK, in diesem Herbst werde ich wohl meine alte Fleecedecke weiter benutzen. Das schaffe ich auf keinen Fall, muss ja auch noch arbeiten *grummel*. Selbst wenn ich jeden Tag 8 Stunden häkeln würde, bräuchte ich 62 Tage!!!

Donnerstag, 21. Juli 2011

Lavendula


Aus Filo Blu Beach entsteht ein weiterer Cardi, wieder als RVO.

Das Garn habe ich bei Karstadt entdeckt. Unschlagbar günstig, Baumwolle mit Acryl mag ich persönlich sehr.



Die Farbe ist wunderschön und hat mich zu dem Namen inspiriert.

Mittwoch, 20. Juli 2011

Undine

Auf dem Stoffmarkt hatte ich aus "Verzweiflung" einen Stoff gekauft, aus dem ich die Tunika Undine von Farbenmix genäht habe.

Mal abgesehen davon, dass mich der Stoff vernäht eher an eine Küchengardine erinnert (das ist kein Kompliment), fürchte ich, dass meine momentan doch eher matronenhafte weibliche Figur nicht für diesen Schnitt geeignet ist.
Mit 10 kg weniger mag das anders sein....

Freitag, 10. Juni 2011

Rock für "die Kleine"

Am letzten Sonnabend war Stoffmarkt in Hamburg. Ich hatte schon so viel darüber gelesen und musste natürlich hin! Meine jüngere Tochter hat mich begleitet, die Große kammt beim nächsten Mal (03.09.2011) auch mit.

Wir waren überwältigt! So viele tolle Stoffe, das hat uns ein bisschen überfordert. Wir haben uns fürs nächste Mal vorgenommen, eine genaue Vorstellung zu haben, was wir nähen möchten, und möglichst auch eine gnaue Liste - auch für den "Tüdelkram" - mitzunehmen.

Man könnte sich auch in die angrenzenden Cafes setzen und erstmal schauen, wie die anderen Frauen die Stoffe so kombiniert haben. Es werden ja tolle Creationen dort ausgeführt.

Wir waren so 2 Stunden auf dem Markt und haben ein paar Stöffchen mitgenommen.


Meine Tochter wünschte sich einen Sommerrock, da sie aber noch gar keine Näherfahrung hat, hat sie mir erstmal nur zugesehen.
Später hat sie sich einen neuen Bezug für ihre Nackenrolle genäht.

Sonntag, 6. Februar 2011

Hochwasser

Es regnet seit Freitag nahezu ununterbrochen.

So sieht der Graben normalerweise aus:

 
Jetzt ist das Wasser ganz schön gestiegen:




DAS Spiel HSV gegen Pauli heute Nachmittag ist auch schon wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt worden. Hauptsache die Schneeglöckchen, die ich im letzten Herbst in Töpfe auf der Terrasse gesetzt habe,  saufen nicht ab! Kleine Spitzen kann man schon sehen.

Mittwoch, 2. Februar 2011

Häkeldecke - African Flower Hexagons

Nun geht es los!
Gerade hat der UPS-Mann das Paket von Wolle Rödel abgeliefert. Die Allround in 11 Farben (natur, beige, mittelgrün, oliv, türkis, orange, rose, geranie, brombeere, lila, und ganz viel graubraun) und Micro uno in jeans, hellblau, türkis (ein anderes!) und hellgrün.

 Daraus soll nach dieser Anleitung eine warme Kuscheldecke für das neue Sofa entstehen. Ja gut, das Sofa muss auch erst noch gebaut werden. Aber mit Hilfe des großen Töchterchens ( Raumausstatterin) wird das spätestens im Herbst 2011 genau nach meinen Wünschen entstehen.

Bis dahin muss will ich 270 Hexagons häkeln. Für eines brauche ich eine halbe Stunde, ich habe also im Frühjahr und Sommer sicher keine Langeweile...

Das hier soll mal ein Kissen werden. Die Hexagons habe ich schon zusammengenäht, jetzt fehlt nur noch ein Kissen als Unterlage in entsprechender Größe und Farbe. Ich stelle mir da ein graubraun vor, das zur Umrandung der einzelnen Sechsecke passt.

Graubraun soll übrigens auch das neue Sofa werden. Eigentlich mehr braun als grau, also eher braungrau ;-)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...